Digitaler Journalimus im Kaukasus

Digitaler Journalismus für den Kaukasus ist ein Projekt der Interlink Academy Internationaler Dialog und Journalismus, das 2018 organisiert wird. Ziel des dreimonatigen Kurses war es, Journalisten aus Georgien, Aserbaidschan und Armenien miteinander in Kontakt zu bringen, um ihre Fähigkeiten im Bereich Fact-Checking und mobiles Video zu verbessern. Die lokalen Medienakteure haben gelernt, wie sie gefälschte Nachrichten und Desinformationen erkennen und Fakten von Fiktion unterscheiden können. Ein weiteres Ziel des Projekts war es, den Teilnehmern die Produktion von Nachrichtenvideos mit Smartphones beizubringen und ihre Dreh- und Schnittfähigkeiten zu verbessern.